Hilfe! Braucht mein Hund einen Wintermantel?

Smartieslife

Endlich scheint es auch in Bayerns pulsierender Hauptstadt ein wenig kalt zu werden.
Nicht, dass ich so auf Kälte stehe. Eigentlich fühle ich mich nur zwischen 10 und 20 Grad Außentemperatur so richtig wohl. Alles darüber ist viel zu warm und alles darunter wirklich zu kalt. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass ordentliche Kälte im Winter zu einer reduzierten Mücken- und Zeckenpopulation im Sommer führt. Also: Freuen wir uns im Winter über jeden Tag, an dem der Boden ordentlich durchgefroren ist!

Smartie geht es genau wie mir – also was die Wohlfühltemperatur angeht – nicht die Freude über die Kälte. Er hat wenig Fell und besonders wenig dichte Unterwolle, die ihn vor der Kälte schützen könnte, und so friert mein kleiner Schokodrop schon ab ca. 0 Grad ganz ordentlich.

Deshalb trägt er an kalten Tagen einen Mantel. Genau genommen hat er sogar zwei – einen „Übergangsmantel“ und einen wirklich…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.116 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s